2016

Herzlich Willkommen beim Nieder-Olmer Carneval Verein 1988 e.V. 

Bei uns wird noch "HAUSGEMACHTE FASTNACHT" groß geschrieben.

          Haben Sie viel Spaß auf unserer Homepage, auf Facebook und unseren Sitzungen  

 

                                    

                       Jahresplan 2016-neu

___________________________________________

Das Straßenfest 2016 ist nun vorbei und unser Verein konnte zufrieden sein.

Unsere Kartoffelchips sind wieder sehr gut angekommen.Ebenso unsere leckere Westfälische Bauernwurst.

Ein herzlichen Dank an all unseren Kunden.

Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Event.

Hier einen Textausschnitt aus der Allgemeinen Zeitung vom 31.05.2016

 NIEDER-OLM - Ein wenig hatte das Straßenfest, das zum 37. Mal stattfand und von den Vereinen organisiert wird, mit dem Wettergott zu kämpfen, denn immer wieder fielen mal mehr oder weniger Tropfen vom Himmel. So auch am Samstagnachmittag. Hier saßen die Gäste zunächst noch gemütlich an den Tischen, die auf dem Rathausplatz aufgestellt waren, und verfolgten das Stück „Alles inklusive“, gespielt von „Den Entfesselten“, der Theatergruppe des Beirats für Menschen mit Behinderung. Nur kurze Zeit später bei den Tanzvorführungen der NOCV Balletts und des Trommlercorps drängten sich alle unter den Pavillons, weil dann der Regen einsetzte. Kleine „Marktstraße“ Etwas Besonderes gab es in diesem Jahr: Denn anlässlich des Rheinhessenjubiläums waren sämtliche Partnergemeinden der Verbandsgemeinde eingeladen, sich zu präsentieren. In einer kleinen „Marktstraße“ wurden polnische, französische und italienische Spezialitäten angeboten, die die Gäste aus den italienischen Gemeinden Bussolengo und Bovolone, aus den französischen Gemeinden Muizon, Boursault, Chatillon sur Marne und Festigny und aus der polnischen Partnerstadt Glucholazy mitgebracht hatten. Es waren dies Champagner und Käse aus Frankreich, Lavendelöl, eingelegtes Gemüse oder Früchte und Reis aus Italien. Schicke handgefertigte Schuhe hatte ein Schuhmacher aus Bussolengo dabei. Bei den Landfrauen aus Glucholazy konnte aus einem Sortiment ihrer selbst hergestellten kulinarischen Köstlichkeiten gewählt werden. „Unsere Geschichte mit Deutschland ist etwas Schönes“, sagte Philippe Didier, der Präsident des Partnerschaftsvereins von Boursault, Chatillon sur Marne und Festigny. Am Stand herrschte beste Stimmung, denn neben den französischen Gästen waren auch zwei Essenheimerinnen dabei, die schon lange beim Austausch mitmachen. Muizon, die französische Partnergemeinde Klein-Winternheims, stellte zwei interessante Projekte vor. Zum einen eine örtliche Niederlassung der „Compagnons du Devoir et du Tour de France“, eine Vereinigung, die junge Handwerksgesellen unterstützt und fördert und ihnen während der „Wanderjahre“ ein Domizil und Arbeit bietet. Eine andere Initiative in Muizon ist das „L’Atelier et la Main“. Pensionäre bieten hier zehn- bis 15-jährigen Jugendlichen an, sich in ihrer Freizeit handwerklich mit Holz, Metall oder anderen Werkstoffen zu beschäftigen. 120 Gäste aus den Partnergemeinden waren anwesend. Bereits am Freitagabend war richtig viel los auf dem Platz. Am Sonntagvormittag fand ein ökumenischer Gottesdienst auf dem Rathausplatz statt. Während des Wochenendes boten die Nieder-Olmer Vereine ein vielfältiges Programm mit Musik und Tanz. Für Kinder gab es den Traktorparcours und künstlerische Betätigung mit der Farbschleuder. Der NOCC, der NOCV, der FSV, die türkische Gemeinde Nieder-Olm, die Handballabteilung des TV und der Kirchbauverein sorgten für Essen und Trinken.

Hier der Link zur AZ

_________________________________________

       Wir waren mit der Nummer 65 dabei!!!

                      

                                   beim

             "Rheinhessenumzug" in Mainz

                          Filmausschnitt

                                                                                                                                                            

____________________________________________

                        

____________________________________________

                       

                                                                                                Besucherzaehler